Vortrag zum Projektmanagement des Rückbaus kerntechnischer Anlagen

Im Rahmen eines universitätsübergreifenden Forschungsseminars präsentierte Herr Kemmeter einen wissenschaftlichen Vortrag über die Ausgestaltungsmöglichkeiten des Projektmanagements zur Umsetzung von Stilllegungsstrategien für kerntechnische Anlagen. „Das Ziel der Betreiber - die Entlassung aus dem Atomgesetz - wird neben der Strategiewahl im Wesentlichen durch ein passgenaues Projektcontrolling beeinflusst“, hob Kemmeter hervor.

Insbesondere konzentrierte er sich bei seinen Ausführungen auf die Auswahl und Implementierung der Stilllegungsstrategien der Betreibergesellschaften von Kernkraftwerken. Zudem ging er auf die Ausgestaltungsmöglichkeiten des Projektcontrollings zur Sicherung der Wirtschaftlichkeit der einzelnen Rückbauprozesse ein.

Die Vortragsveranstaltung fand am 05.11.2012 im Landaus Rothenberge der Westfälischen Wilhelms-Universität statt. Teilnehmer waren unter anderem Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter verschiedener Fachrichtungen der Universität Münster, Technische Universität Dortmund, Universität Duisburg-Essen, Hochschule Coburg sowie der Frankfurt School of Finance & Management.