Wissenschaft und Praxis - neue Publikationen

In einer neuen praxisnahen Veröffentlichung im Controller Magazin wird die optimale Ausgestaltung des Projektcontrollings beim Rückbau von Kernkraftwerken beleuchtet. Dabei wird insbesondere die Vielschichtigkeit und Spezifität eines solchen Großprojekts hervorgehoben. Das Controlling sieht sich vor die Herausforderung gestellt, vom strategischen Controlling bei der Wahl der Rückbaustrategie bis hin zur operativen Kapazitätsplanung durchweg neue Problemkreise erschließen zu müssen.

Siehe Kemmeter/Wömpener: Projektcontrolling zur Sicherstellung der Effizienz beim Rückbau von Kernkraftwerken, in: Controller Magazin.

 

Eine weitere neue Veröffentlichung thematisiert die Faktoren Glaubwürdigkeit und Unsicherheit bei Managementprognosen. Es zeigt sich, dass die vom Kapitalmarkt nachgefragten, hochsensiblen Prognosen nicht nur ein Instrument kurzfristiger Beeinflussung des Unternehmenswerts sind, sondern langfristig ceteris paribus unternehmenswerterhöhend wirken können, sofern eine entsprechende Reputation aufgebaut werden kann. Dabei lohnt es sich aus Unternehmenssicht in eine klare und umfassende Darstellung der Prognosen mit ihren Prämissen zu investieren.

Siehe Kaland/Knauer/Wöhrmann/Wömpener: Credibility and Uncetainty Effects of Additional Longer-Term Management Forecasts, in: International Journal of Business Research.